Aktuelles

An dieser Stelle möchten wir Sie detailliert über aktuellen Themen der AWB informieren. Bitte wählen Sie ein Thema aus:

Neu: AWB Erklärvideos - so kinderleicht ist Mülltrennung

Die vier neuen Erklärvideos der AWB Köln zeigen auf sympathische Weise, wie die Getrenntsammlung von Wertstoffen funktioniert und geben nützliche Tipps zur Entsorgung von Abfällen. Die Videos zu den Fraktionen Papier, Wertstoffe, Bioabfälle und Restmüll finden Sie hier:

» Jetzt Erklärvideos ansehen!

Neue City-WC-Anlagen am Zülpicher Platz in Betrieb

Eine neue City-WC-Anlage wurde nun am Zülpicher Platz in Betrieb genommen. Die neue Anlage ist rund um die Uhr in Betrieb und bietet den Nutzern eine barrierefreie Toilettenkabine mit Wickeltisch sowie einen besonders großen Urinalbereich.

Seit dem 01.01.2015 ist die AWB Köln mit der Reinigung und Instandhaltung diverser öffentlicher Toiletten in Köln betraut. Insgesamt werden 30 CWC-Anlagen sukzessive im gesamten Stadtgebiet aufgestellt.
Ausführliche Informationen zu den öffentlichen Toiletten in Köln und alle derzeitigen Standorte, finden Sie auf www.toiletten-koeln.de.

Städtisches Sammelsystem für Altkleider in Köln

Seit Beginn des Jahres 2014 sammelt die AWB im Auftrag der Stadt Köln Altkleider im Stadtgebiet. Nach und nach werden nun alle neun Stadtbezirke an das Sammelsystem angeschlossen. So stehen bis zur Jahresmitte 2014 allen Kölner Bürgerinnen und Bürgern Altkleidercontainer in ihrer Nähe zur Entsorgung alter Kleider zur Verfügung.
Kölnerinnen und Kölner, die ihre alte Kleidung Kölner Bedürftigen zukommen lassen möchten, sind gebeten, die Kleiderspende direkt bei einer karitativen Einrichtung in Köln abzugeben.

Alle Informationen rund um die städtische Altkleidersammlung sowie eine Übersicht von Kleiderkammern und Hilfsorganisation in Köln finden im Bereich Altkleider.
 

Die Gelbe Tonne wird in Köln zur Wertstofftonne

Ab dem 1. Januar 2014 wird die Mülltrennung in Kölner Haushalten deutlich einfacher, denn die bekannte Gelbe Tonne wird zur Wertstofftonne. Die Wertstofftonne ist keine zusätzliche Tonne vor der Tür, sondern ergänzt die bisherige Sammlung von Verpackungen in der Gelben Tonne um weitere Produkte aus Kunststoff und Metall. Ab 2014 gehören dann zum Beispiel auch Putzeimer, Schalen, Frischhalteboxen und Spielzeug aus Plastik sowie Werkzeuge, Schrauben, Bestecke, Bratpfannen und Töpfe aus Metall in die Wertstofftonne.

Die Wertstofftonne ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Köln und der dualen Systeme und für die Bürger ein freiwilliges Angebot, das nicht mit separaten Kosten verbunden ist. Die Leerung der Wertstofftonne übernimmt stadtweit die AWB Köln. Ein erfolgreicher Pilotversuch im Bezirk Lindenthal wird damit auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet. Die Stadt Köln erfüllt auf diese Weise schon heute, was die Europäische Union für ganz Europa erreichen möchte: mehr Kunststoff- und Metallabfälle getrennt zu sammeln und zu recyceln. Dies ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz, schont die natürlichen Ressourcen unserer Erde und spart erhebliche Mengen an Energie.

Dass die Tonne zur Wertstofftonne aufgewertet wurde, erkennt man sofort an dem orangen Aufkleber auf der Tonnenvorderseite. Standorte, bei denen aus Platzgründen keine Tonne aufgestellt werden kann, erhalten halbjährlich orange Wertstoffsäcke. Die bisherigen Gelben Säcke können jedoch weiterhin genutzt werden.

Elektrogeräte, Leuchtmittel, Batterien, Papier und Glas dürfen nicht in der Wertstofftonne entsorgt werden. Große Gegenstände aus Kunststoff und Metall können wie bisher zu den Wertstoff-Centern gebracht oder über den Sperrmüll-Service der AWB abgeholt werden.

Neue und zusätzliche Wertstofftonnen können Hauseigentümer oder Vermieter bei Bedarf wie folgt schriftlich bei der AWB bestellen. Hinweis: Die richtige Größe bzw. Anzahl der Tonnen richtet sich nach dem Volumen des Restmüllbehälters.

 

  • Per Post: AWB Köln, Maarweg 271, 50825 Köln
  • Per E-Mail: auftrag@awbkoeln.de
  • Online: www.awbkoeln.de/behaelterservice
  • Per Fax: 02 21 / 9 22 22 27

Die AWB hilft bei allen Fragen zur Wertstofftonne gerne am Servicetelefon 08 00 / 4 44 04 46, per Email an kundenberatung@awbkoeln.de oder auf www.awbkoeln.de/wertstofftonne weiter.

Die Tauschbörse der AWB: Tausch dich glücklich!

Ganz Neu: Die AWB bietet ab sofort auf www.awbkoeln.de/tauschboerse  ein kostenfreies, nicht kommerzielles Online-Tauschportal für gebrauchte Waren. Mit der Tauschbörse will die AWB unter dem Motto Weiterverwenden statt Wegwerfen die Abfallvermeidung in Köln fördern.

Auf dem neuen Online-Markt können Interessenten ihre Angebote wie eine gut erhaltene Couch, ein bereits gelesenes Buch oder das ausrangierte Geschirr-Service ins Internet stellen und verschiedene Gegenstände sowie Lebensmittel (mit Ausnahme von Alkohol, verdorbene/leicht verderbliche Lebensmittel) tauschen oder verschenken. Auch Suchanzeigen können kostenlos geschaltet werden. Eine Registrierung als Nutzer ist für diese Tauschbörse nicht erforderlich.

Damit das Suchen und Finden schneller geht, stehen verschiedene Rubriken zur Verfügung: Computer, Bücher, Für Kinder, Elektrogeräte, Haushalt & Möbel, Hobby, Garten, Kleidung & Schuhe, Lebensmittel und Sonstiges für Gegenstände, die in keine der anderen Rubriken passen. Wer gezielt in der nahen Nachbarschaft sucht, kann sich die Angebote aus seinem Bezirk anschauen.

Alle Informationen zum kompletten Leistungsangebot der AWB sind bei der Kundenberatung unter Tel. 0221/9 22 22 24 erhältlich oder auf www.awbkoeln.de zu finden.

Müll ABC: Umfangreicher und in neuem Look

In dem Müll ABC im Internet und der AWB App finden Sie für alle Ihre Abfälle die passenden Entsorgungsmöglichkeiten. Zu jetzt über 400 Begriffen werden nützliche Informationen zum Thema Entsorgung, Recycling sowie Stadtreinigung in Köln angezeigt. Um den richtigen Entsorgungsweg für Ihren Abfall zu suchen, geben Sie einfach den Begriff in der neuen Suchfunktion ein. Ist Ihr Suchbegriff einmal nicht gelistet, schauen Sie einfach in der alphabetischen Liste nach, ob die Abfallart anders benannt ist. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht senden, wenn wir einen Begriff vergessen haben. Klicken Sie rein.