Sie verwenden eine alte Browserversion. Daher wird die Seite möglicherweise nicht korrekt dargestellt.

AWB ist im Herbsteinsatz

Herbstzeit ist Laubzeit. Im Herbst fallen die Blätter und die Straßen liegen voller Laub. Das Laub auf Straßen und Gehwegen stellt aber wegen der Rutschgefahr ein besonderes Gefahrenpotential für alle Verkehrsteilnehmer dar. Die Laubbeseitigung ist daher ein wichtiger Bestandteil der Stadtreinigung. Im Rahmen der Laubsammlung kann die AWB jährlich mehr als 800 Tonnen Laub der Kompostierung zuführen.

Die Aufgaben der AWB

Die Mitarbeiter der AWB beseitigen das Laub von allen Straßen in Köln, die auch von der AWB gereinigt werden. Im Straßenreinigungsverzeichnis der Stadt Köln ist festgelegt, wer, wo und wie oft reinigen muss.

Die AWB ist gut auf die Laubsaison vorbereitet und setzt im Vergleich zum Vorjahr mehr Fahrzeuge mit unterschiedlichem Fassungsvermögen und Geräte wie elektrische Laubbläser zur Laubbeseitigung ein. Hierzu gehören

  • 15 Laubsauger und -anhänger. Die Anhänger werden zusammen mit Kolonnenfahrzeugen betrieben.
  • 58 Kehrmaschinen
  • 2 Müllsammelfahrzeuge mit heckseitiger Saugturbine
  • 3 fahrbare Großflächenblasgeräte
  • 76 Laubblasgeräte, davon sind 29 elektrisch betrieben

Der Einsatz der Blasgeräte unterliegt in Wohngebieten den zeitlichen Beschränkungen der Maschinenlärmschutzverordnung. Die AWB verfügt zwar über eine Ausnahmegenehmigung für diese Geräte, setzt sie jedoch im Interesse der Anwohner äußerst restriktiv ein.

Extremwetterlagen wie Starkregen und Stürme können die Einsätze erschweren, da die Bäume ihr Laub innerhalb kürzester Zeit verlieren. In diesen Fällen passt die AWB die Einsätze zur Aufrechthaltung der Verkehrssicherheit an. Außerdem werden einzelne Bereiche mit starkem Laubanfall bei den Planungen besonders berücksichtigt. Soweit es erforderlich ist, werden samstags Sonderschichten durchgeführt.

Die Aufgaben der Anlieger

Dort, wo die Anlieger Fahrbahnen und Gehwege reinigen, gilt die Reinigung uneingeschränkt auch für die Laubbeseitigung.

Die AWB bietet ihren Kunden mehrere Möglichkeiten an, Laub aus der Anliegerreinigung oder von Privatgrundstücken zu entsorgen:

Die Angebote der AWB

Laub oder Grünschnitt selbst bei den Wertstoff-Centern anliefern
Kostenlos nimmt die AWB bei den Wertstoff-Centern in Köln-Gremberghoven, August-Horch-Straße 3 und in Köln-Ossendorf, Butzweilerstraße 50 montags bis freitags von 8.00 - 20.00 Uhr und samstags von 8.00 - 16.00 Uhr bis zu 1 Kubikmeter Laub oder Grünschnitt (ohne Wurzelwerk oder Stämme mit mehr als 15 cm Durchmesser) von Kölner Einwohnern und Gewerbebetrieben mit kommunalem Restmüllanschluss an.

Laub und Grünschnitt kostenlos durch die AWB abholen lassen
Die AWB nimmt bis zu 3 Kubikmeter Laub und Grünschnitt kostenlos mit.

Hinweise für die Abholungen:
Grünabfälle erst am Abfuhrtag morgens bis 7.00 Uhr in Fahrbahnnähe auf den Gehweg legen
loses Laub, Rasenschnitt und kleine Grünschnittreste in Papiertüten oder Pappkartons füllen
Äste und Zweige auf maximal 1,5 m Länge kürzen und bündeln
Stammstücke auf maximal 50 cm Länge und 15 cm Durchmesser zerkleinern
großes Wurzelwerk wird hierbei nicht mitgenommen

Die nächsten Abfuhrtermine sind:

  • Rodenkirchen, 07.11.2016
  • Ehrenfeld, 08.11.2016
  • Lindenthal, 09.11.2016
  • Nippes, 10.11.2016
  • Chorweiler, 11.11.2016
  • Porz, 14.11.2016
  • Kalk, 15.11.2016
  • Mülheim, 16.11.2016
  • Innenstadt, 17.11.2016


Aus logistischen Gründen ist die Anmeldefrist bereits am 14. Oktober 2016.
Die Anmeldung ist möglich per E-Mail an sperrmuell@awbkoeln.de, per AWB App oder Fax 02 21/9 22 22 23, online auf www.awbkoeln.de/gruenabfall oder am Tel. 02 21/9 22 22 22.

Monatliche Laub- und Grünschnittabholung
Der Preis je angefangenen Kubikmeter beträgt 10 €. Die nächsten Abholtermine sind am 10. Oktober und 7. November 2016.
Die Anmeldefrist ist spätestens zwei Wochen vor der gewünschten Abholung. Die Anmeldung ist als schriftlicher Auftrag mit Angabe der zu entsorgenden Menge per E-Mail an
sperrmuell@awbkoeln.de, per AWB App oder Fax 02 21/9 22 22 23 oder online auf www.awbkoeln.de/gruenabfall möglich.

Kostengünstiger Laub-Spezial-Service
Der Preis für den Einsatz eines Laubsaugers beträgt ab dem ersten Kubikmeter 30 €, jeder weitere Kubikmeter kostet 15 €. Der Preis für die Abholung von Laub in Säcken beträgt pro 100-l-Sack 3 €. Die AWB holt nur Laub in Papiertüten oder Pappkartons und keinen Grünschnitt ab.
Die Terminvereinbarung und Detailklärung ist mit dem jeweiligen Gruppenleiter der Stadtreinigung möglich. Die Telefonnummern der Gruppenleiter sind online auf www.awbkoeln.de/stadtreinigung, im Abfall- und Wertstoffkalender oder bei der Kundenberatung Tel. 02 21/9 22 22 24 erhältlich.

Alle Angebote zur Laubbeseitigung sind auf der Internetseite www.awbkoeln.de/gruenabfall oder im Abfall- und Wertstoffkalender 2016 erläutert. Die Service-Telefone der AWB sind immer montags bis freitags von 7.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

Ihr Presseservice
Tel. 02 21/9 22 22 00
Tel. 02 21/9 22 22 90
presse@awbkoeln.de