Sie verwenden eine alte Browserversion. Daher wird die Seite möglicherweise nicht korrekt dargestellt.

Die AWB ist im Einsatz, damit Köln nicht im Laub versinkt

Im Herbst fallen Millionen Blätter von den Bäumen, die auf den Kölner Straßen schnell zu einer rutschigen Gefahr für alle Verkehrsteilnehmer werden können. Die AWB ist mit Laubsaugern, Kehrmaschinen und Blasgeräten unterwegs, um dies zu verhindern. Insgesamt werden in Köln

 

  • 18 Laubsauger und -anhänger,
  • 59 Kehrmaschinen,
  • 2 Müllsammelfahrzeuge mit heckseitiger Saugturbine,
  • 3 fahrbare Großflächenblasgeräte
  • 69 Laubblasgeräte, davon 43 elektrisch betrieben,

von der AWB eingesetzt. 

Laubentsorgung leicht gemacht

Das Laub vom eigenen Grundstück oder Garten kann zusammen mit Grünschnitt bequem in der Biotonne der AWB entsorgt werden. Alle Informationen hierzu sind auf der Homepage unter www.awbkoeln.de/bio zu finden.

Daneben bietet die AWB folgende 4 Möglichkeiten an, das Laub zu entsorgen:

1. Kostenlose Abgabe bei den Wertstoff-Centern: Die Wertstoff-Center in Köln-Gremberghoven, August-Horch-Straße 3 und in Köln-Ossendorf, Butzweilerstraße 50 nehmen montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr und samstags von 8 bis 16 Uhr bis zu einem Kubikmeter Laub oder Grünschnitt von Kölnern und Gewerbebetrieben mit kommunalem Restmüllanschluss an. Wichtig: Wurzelwerk oder Äste und Stämme mit mehr als 15 cm Durchmesser werden dort nicht angenommen.

2. AWB holt bis zu 3 Kubikmeter Laub und Grünschnitt kostenlos ab: Grünabfälle erst am Abfuhrtag bis 7 Uhr morgens in Fahrbahnnähe auf den Gehweg legen. Loses Laub, Rasenschnitt und kleine Grünschnittreste in Papiertüten oder Pappkartons füllen. Äste und Zweige auf maximal 1,5 m Länge kürzen und bündeln. Stammstücke auf maximal 50 cm Länge und 15 cm Durchmesser zerkleinern. Großes Wurzelwerk wird nicht mitgenommen.

Die nächsten Abfuhrtermine sind:

Rodenkirchen: 06.11.2017
Ehrenfeld: 07.11.2017
Lindenthal: 08.11.2017
Nippes: 09.11.2017
Chorweiler: 10.11.2017
Porz: 13.11.2017
Kalk: 14.11.2017
Mülheim: 15.11.2017
Innenstadt: 16.11.2017

Die Anmeldefrist endet am 13. Oktober 2017. Anmeldung einfach per Mail an

sperrmuell@awbkoeln.de, auf www.awbkoeln.de/gruenabfall, per AWB App, unter

Tel. 02 21/9 22 22 22 oder Fax 02 21/9 22 22 23.

3. Monatlicher Abhol-Service für Laub- und Grünschnitt: Wer mehr zu entsorgen hat, nutzt einfach den monatlichen Abholservice für Laub- und Grünschnitt. Kosten: 10 Euro je angefangener Kubikmeter. Die nächsten Abholtermine sind am 2. Oktober und 6. November 2017. Anmeldung: Anmeldefrist ist spätestens zwei Wochen vor der gewünschten Abholung. Die Anmeldung geht als schriftlicher Auftrag mit Angabe der zu entsorgenden Menge ist möglich per E-Mail an sperrmuell@awbkoeln.de, auf www.awbkoeln.de/gruenabfall, per AWB App oder Fax 02 21/9 22 22 23.

4. Der günstige Laub-Spezial-Service der AWB: Wer sein Grundstück von Blätterbergen befreien will, kann den günstigen Laub-Spezial-Service der AWB nutzen. Kosten: Der Einsatz eines Laubsaugers beträgt ab dem ersten Kubikmeter 30 Euro, jeder weitere kostet 15 Euro. Die Abholung von Laub in Säcken kostet 3 Euro pro 100-Liter-Sack. Wichtig: Die AWB holt bei diesem Service nur Laub in Papiertüten oder Pappkartons und keinen Grünschnitt ab. Anmeldung: Die Terminvereinbarung und Detailklärung erfolgt mit dem jeweiligen Gruppenleiter der Stadtreinigung auf https://www.awbkoeln.de/stadtsauberkeit/ansprechpartner/.

Mehr Informationen zu den Beratungsangeboten erhalten Sie auf www.awbkoeln.de.

AWB – Einfach. Sauber. Besser. Wir sorgen für Lebensqualität in Köln.