Altkleider in Köln

Die stadtweite Altkleidersammlung

Um sich gegen illegale, gewerbliche Sammlungen zu wehren und die gemeinnützigen Sammlungen zu schützen, hat die Stadt Köln beschlossen, stadtweit ein eigenes Sammelsystem zu installieren.

Im Jahr 2014 hat die AWB daher in allen Kölner Stadtbezirken sukzessive Altkleidercontainer aufgestellt. Insgesamt stehen nun etwa 400 städtische Sammelcontainer zur Verfügung. Diese befinden sich überwiegend an den Standorten zur Sammlung von Altglas.

Zusätzlich können Altkleider an den Wertstoff-Centern der AWB in Ossendorf und Porz, dem Wertstoffhof in Niehl sowie bei gemeinnützigen Sammlungen und Hilfsorganisationen in Köln abgegeben werden.

Standorte zur Abgabe Ihrer Altkleider

Bitte klicken Sie auf den Button, um zur Standortsuche zu gelangen.

Standortsuche Altkleidercontainer und Kleiderkammern

Das darf hinein

  • Saubere und tragbare Kleidung jeder Art, z. B. T-Shirts, Hosen
  • Mützen und Hüte
  • Schuhe (paarweise gebündelt)
  • kleinere Lederartikel, z. B. Gürtel, Taschen Tischdecken
  • Vorhänge und Gardinen
  • Bettwäsche und Bettdecken

Das darf NICHT hinein

  • Zelte
  • Planen
  • Teppiche
  • Stoffreste
  • jeglicher Restmüll

Hinweis: Bitte werfen Sie die sauberen Textilien in Säcken verpackt und die Schuhe gebündelt in die Container.

Ausführliche Informationen zum städtischen Altkleider-Sammelsystem sowie eine Suchfunktion zum schnellen Auffinden aller Standorte der städtischen Altkleidercontainer und der registrierten Kleiderkammern in Köln finden Sie auf www.altkleiderkoeln.de.

Für Kleiderkammern und Hilfsorganisationen besteht auf www.altkleiderkoeln.de/hilfsorganisationen zudem die Möglichkeit, sich in die Liste der gemeinnützigen Einrichtungen in Köln aufnehmen zu lassen.

Bei Fragen oder Meldungen zu vollen Containern

Tel.: 02 21/9 22 22 08

Fax: 02 21/9 22 22 23

 

Wussten Sie schon?

Über 1,2 Millionen Tonnen an Altkleidern und Schuhen werden jedes Jahr in Deutschland aussortiert und weggeworfen. Allein in Köln landen pro Jahr über 6.000 Tonnen im Restmüll.