Bioabfälle

Die Biotonne: Organische Abfälle

Wir entsorgen Bioabfall

In Haus und Garten fallen viele Abfälle an, die wir auf natürliche Weise für Sie recyceln können. Komposte aus Pflanzenabfällen und Essensresten ersetzen zum Beispiel chemische Düngemittel in der Landwirtschaft – das dient dem Umwelt- und Klimaschutz.
Unser Tipp:
Legen Sie ein oder zwei Bögen Zeitungspapier in die Biotonne, bevor sie befüllt wird. So vermeiden Sie lästige Verschmutzungen am Tonnenboden.

Was darf rein?

Welche Abfälle in der Biotonne entsorgt werden können, können Sie sich außerdem in unserem Erklärvideo Biotonne ansehen.

Das gehört in die braune Tonne

  • Blumen
  • Brotreste
  • Eierschalen
  • Gartenabfälle
  • Grün- und Strauchschnitt
  • Kaffeefilter
  • Laub
  • Rasenschnitt
  • Reisig
  • Schalen von Obst und Gemüse
  • Speisereste (auch gekocht)
  • Teebeutel

Das gehört nicht in die braune Tonne

  • Plastiksäcke
  • Verpackungen

Hier finden sie die passende Tonne

Hinweis

Bioabfälle sind spätestens ab dem 01. Januar 2015 nach aktuellem Kreislaufwirtschaftsgesetz getrennt zu sammeln. Eine getrennte Sammlung bietet die AWB über die freiwillige Biotonne, die Anlieferung bei den Wertstoff-Centern und die diversen Angebote zur Grünschnitt- und Laubabholung an. Ein Anschluss- und Benutzungszwang an die Biotonne besteht in Köln zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht.

Wussten Sie schon?

Aus Ihren Bioabfällen kann in Köln jährlich tonnenweise guter Kompost hergestellt werden. Das kommt uns allen zu Gute! Den Kölner Kompost, kurz KöKo, erhalten Sie bei der AVG Köln. Alle Informationen zum KöKo finden Sie hier.