Wertstofftonne

(ehem. Gelbe Tonne)

Seit dem 1. Januar 2014 ist die Mülltrennung deutlich bequemer, denn die bekannte Gelbe Tonne wurde in Kölner Haushalten zur Wertstofftonne.
Die Wertstofftonne - das ist keine zusätzliche Tonne vor Ihrer Tür! Sie ergänzt die bisherige Sammlung in der Gelben Tonne und das bedeutet, dass Sie neben Verpackungen nun auch weitere Produkte aus Kunststoff und Metall in der Wertstofftonne entsorgen können. Ihnen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.
 
Hintergrund für die Einführung der Wertstofftonne ist eine gesetzliche Änderung nach der seit 2015 in Deutschland alle Abfälle aus Kunststoff und Metall getrennt gesammelt werden. Die Wertstofftonne ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Köln und der dualen Systeme. Die Abholung der Wertstofftonne übernimmt für Sie stadtweit die AWB Köln.

Vorteile Der neuen Wertstofftonne für Sie:

  1. Kostenneutral: Sie erhalten und nutzen die neue Wertstofftonne ohne zusätzliche Kosten.
  2. Praktisch: Sie benötigen keine zusätzliche Tonne, denn die bekannte Gelbe Tonne wird zur Wertstofftonne mit Zusatznutzen.
  3. Einfach: Sie können neben den bekannten Verpackungen beinahe alle handlichen Gegenstände aus Kunststoff und Metall in der Wertstofftonne, statt in der Restmülltonne entsorgen.
  4. Umweltbewusst: Sie trennen Kunststoffe und Metalle von anderen Abfällen und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz, weil die enthaltenen Wertstoffe recycelt werden können. Das schont die natürlichen Ressourcen unserer Erde und spart erhebliche Mengen an Energie.

Was darf rein?

Welche Abfälle in der Werstofftonne entsorgt werden können, können Sie sich außerdem in unserem Erklärvideo Wertstofftonne ansehen.

Das darf in die Wertstofftonne

  • Verpackungen (inhaltsleer)
  • Plastiktüten und sonstige Gegenstände aus Kunststoff, Metall und Verbundstoff
  • Besteck
  • Bratpfannen
  • Deoflaschen
  • Eimer
  • Joghurtbecher
  • Kleiderbügel
  • Konservendosen
  • Milch- und Saftkartons
  • Putzeimer
  • Shampooflaschen
  • Töpfe
  • CDs/DVDs (in geringen Mengen)

    Das darf nicht rein

    • Batterien
    • Bauabfälle
    • Elektro-Altgeräte
    • Energiesparlampen
    • Glas
    • Gummi
    • Holz
    • Kabel
    • Textilien
    • Videokassetten und Tonbänder

    Achtung: Stellen Sie bitte große Gegenstände aus Kunststoff und Metall nicht einfach neben die Tonne, sondern bringen Sie sie zum nächsten Wertstoff-Center oder lassen Sie sie vom Sperrmüllservice der AWB (Tel. 02 21/9 22 22 22) abholen.

    Hier finden sie die passende Tonne

    Noch Fragen? Die AWB ist für Sie da!

    Tel.: 0221 / 9 22 22 24

    Fax: 0221 / 9 22 22 25

    Wussten Sie schon?

    Ihren persönlichen Abfuhrkalender können Sie hier abrufen.

    Sollte sich etwas an Ihrem gewohnten Termin ändern, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig mit einem Aufkleber auf Ihrer Mülltonne. An Feiertagen müssen wir die Abfuhrtermine verlegen.
    Die Ersatztermine finden Sie hier.

    Für Smartphone-Besitzer haben wir eine kostenlose App entwickelt. Sie bietet unter anderem einen virtuellen Abfallkalender und ist für iPhones im Apple-App-Store und für Android-Handys bei Google Play erhältlich.