Der Winterdienst in Köln

So sicher wie möglich durch Eis und Schnee

Straßen, Bushaltestellen, Gehwege

Als Auftragnehmer der Stadt Köln ist die AWB verpflichtet, wesentliche Teile des Winterdiens­tes auf Kölns Straßen zu über­nehmen. An den rund 1.200 Bushaltestellen übernimmt die AWB den Winterdienst. Da an Schulbushaltestellen Sicherheit besonders wichtig ist, übernehmen wir dort zum Beginn des Winters die Wartung der Haltebuchten. Auch Grundstückseigen­tümer müssen dazu beitragen, Köln bei Schnee und Eis so sicher wie möglich zu ma­chen.

Noch Fragen? Die AWB ist für Sie da!

Tel.: 02 21/9 22 23 23

(Von Anfang November bis Ende März: Montag bis Freitag von 7.00 bis 19.00 Uhr, bei winterlichen Straßenverhältnissen auch samstags und sonntags sowie an Feiertagen von 9.00 bis 19.00 Uhr)

Fax: 02 21/9 22 22 25

Wussten Sie schon?

Parallel zu unserem maschinellen Winterdienst werden ab 6.00 Uhr morgens Fußgängerüberwege und Verkehrsinseln von Hand geräumt und abgestreut. Diese Arbeit übernehmen etwa 250 AWB-Mitarbeiter mit mehr als 50 Kolonnenwagen.