Zum Inhalt der Seite springen.
Sie verwenden eine alte Browserversion. Daher wird die Seite möglicherweise nicht korrekt dargestellt.

Pädagogische Beratungsangebote


 

Das Beratungsteam der AWB informiert Kölner Kinder, Jugendliche und Erwachsene über Abfallvermeidung, Wertstoffsammlung und Stadtsauberkeit. Als Entsorgungsfachbetrieb setzt sich die AWB für Nachhaltigkeit und aktiven Umwelt- und Ressourcenschutz ein. Neben einer funktionierenden Abfallentsorgung und einem gepflegten Stadtbild gehört hierzu die Beratung von Jung und Alt. Wir besuchen Einrichtungen und Veranstaltungen und bieten Aktionen sowie Betriebsbesichtigungen an.

Dabei werden folgende Fragen beantwortet:

  • Was bedeutet Abfallvermeidung konkret für den Alltag und den Einzelnen?
  • Was gehört in welche Tonne?
  • Was können alle für ein sauberes Umfeld tun? 

Erhalten Sie einen spannenden Einblick hinter die Kulissen der AWB und erfahren Sie, wie ein modernes Entsorgungsunternehmen arbeitet. Die Angebote sind kostenlos. Machen Sie mit.

Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie eine E-Mail an nissi@awbkoeln.de 
oder melden Sie sich telefonisch unter +49 (0) 221/9 22 22 88.

Nissi steht für nachhaltig in eine saubere Stadt investieren.

Hinweis zu Betriebshofführungen

Aufgrund der Corona-Pandemie finden zurzeit keine Betriebshofführungen statt. Für Informationen zu unserem Angebot nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: 

E-Mail: nissi@awbkoeln.de 
Tel.: +49 (0) 221/9 22 22 88

676

Interessierte, die das Entsorgungsunternehmen AWB kennenlernen möchten, sind herzlich eingeladen, einen Blick "hinter die Kulissen" zu werfen. Die Betriebshofführungen gehen über den modernen Betriebshof Maarweg und die dortige Müllumladestation. Die Führungen werden von fachkundigen Mitarbeitern durchgeführt und starten an der AWB Hauptverwaltung.

In der Regel dauern die Führungen 1,5 bis 2 Stunden.
Für Ihre Anfrage rufen Sie uns gerne an oder schreiben eine E-Mail.

Tel. +49 (0) 221/9 22 22 88
nissi@awbkoeln.de

Termine Stadt Köln für Ehrenamtskarteninhaber

Sollten Sie an einem kompletten Beratungsangebot z.B. für Tageseinrichtungen für Kinder oder Schulen interessiert sein, so informieren Sie sich bitte weiter unten über unsere Serviceangebote.

Was passiert mit dem Müll, nachdem die AWB die Mülltonnen geleert hat? Wo kommt der Müll hin? Was wird daraus gemacht? Das und vieles mehr erfahren Vorschulkinder, die an einem kostenlosen Angebot für Abfallvermeidung, Wertstofftrennung und Stadtsauberkeit teilnehmen. Auch Eltern haben die Möglichkeit die AWB zu besuchen oder an einer Info-Veranstaltung in der Tageseinrichtung für Kinder teilzunehmen.

Info: Eine Übersicht der AWB Beratungsangebote für Tageseinrichtungen für Kinder finden Sie im Downloadbereich dieser Seite.

Die pädagogischen Fachkräfte der AWB beraten Kölner Schulklassen aller Jahrgangsstufen und Schulformen. Das kostenlose Angebot zielt darauf ab, Kinder und Jugendliche zu sensibilisieren und durch rechtzeitige Aufklärung einen Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz zu leisten.

Das Angebot besteht in der Regel aus einem 90-minütigem Besuch eines AWB-Experten in der Klasse und aus einer 120-minütigen Betriebshofführung am Maarweg in Köln-Ehrenfeld. Die Einheiten sind unabhängig voneinander buchbar.

Diese Angebote finden aufgrund der Corona-Pandemie zur Zeit nicht statt.

Info: Für Kölner Schulen bietet die AWB Unterrichtsmaterial u.a. Aufgabenblätter, Bastel- und Malvorlagen an. Das Material finden Sie im Downloadbereich dieser Seite.

Lehrfilm für (Grundschul-) Kinder

Herrn Stinknichs wunderbare Welt des Mülls

Der Müllmann Herr Stinknich geht in diesem lehrreichen und auch lustigen Film der Frage nach, wie Müll richtig getrennt und entsorgt wird. Unterstützt wird er dabei von seinem Freund Tonni. Er ist unter anderem auf dem Wertstoff-Center, an der Müll-Umladestation und dem Tonnenlager der AWB unterwegs und besucht eine Sortieranlage und eine Restmüllverbrennungsanlage, um herauszufinden, was mit den weggeworfenen Dingen passiert. Seine Erkenntnis: Recycling und Abfallvermeidung sparen Ressourcen und sind damit gut für unser Klima!

Eine Übersicht über die einzelnen Sequenzen finden Sie hier zum Download. So kann der Film auch in mehreren Etappen angeschaut werden.

Gesamtlänge: 35:30 Minuten Hauptdarsteller: Patrick Strohm (Theaterpädagoge) alias Herr Stinknich Produktion: Fokus Media

Ausleihe Umweltbildungskoffer EmergenSEA Kit

Für die Grundschule (3. - 4. Klasse) und für die Sekundarstufe I (5. – 10. Klasse)

Der Bildungskoffer „EmergenSEA" wurde von der Organisation Pacific Garbage Screening entwickelt und bietet die Möglichkeit, Themen rund um Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz mit Schulklassen fächerübergreifend zu erarbeiten. Lehrer*innen können selbst Schwerpunkte setzen, das Material an die eigenen Bedürfnisse anpassen und die Theorie durch viele praktische Elemente wie Spiele und Experimente auflockern. Die vier Lernmodule bestehen jeweils aus drei thematischen Bausteinen, die alle frei miteinander kombiniert werden können.

Lernmodul 1: Wasser, Meere & Flüsse
Lernmodul 2: Plastik & Mikroplastik
Lernmodul 3: Ressourcenschutz & Nachhaltigkeit
Lernmodul 4: Recycling & Mülltrennung

Eine Inventarliste finden Sie im Downloadbereich.

Kontakt: Bei Interesse an der Ausleihe oder Fragen wenden Sie sich an: nissi@awbkoeln.de, Tel.: 0221 922 2288

Wir empfehlen:

Hitzfrei! – Der Klima-Podcast für Kinder

Folge 2: Wohin mit dem Müll?

Was passiert eigentlich mit der Safttüte, nachdem wir sie in den Mülleimer werfen? Wieso schwimmt im Meer so viel Müll? Und was hat das mit dem Klimawandel zu tun? Das haben sich auch Helen, Max und Hannah gefragt!

Der Podcast „Hitzefrei!" von Hannah Weber spricht verschiedene Aspekte zum Thema „Klimaschutz" gezielt für die Zielgruppe von Grundschüler*innen an. Er gewann den Nickelodeon Kids Choice Award in der Kategorie „Lieblings-Podcast". In der 2. Folge „Wohin mit dem Müll?" wurden die Abläufe an der Müllumlade-Station bei der AWB dargestellt.

Link: https://anchor.fm/hannah-weber

Im Rahmen der Beratungsarbeit zu den Themen Umwelt- und Ressourcenschutz richtet sich die AWB auch an alle Erwachsenen, um für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt zu motivieren. Interessierten bieten wir kostenlose Unterstützung, wenn es um die Fragen Abfallvermeidung, Wertstoffsammlung und Stadtsauberkeit geht. Auch Führungen über den Betriebshof Maarweg werden angeboten, sprechen Sie uns an. Unser dreiköpfiges Team berät Sie gerne auch zu unserer Aktion „Kölle putzmunter“.

Ralf Lichte

nissi@awbkoeln.de

 

Dieter Kurth

nissi@awbkoeln.de

 

Um in den Kölner Tageseinrichtungen für Kinder das Thema Mülltrennung zu vermitteln, hat die AWB speziell auf zukünftige Schulkinder zugeschnittene Videos entwickelt.

Der AWB Rabe Hugo beantwortet kindgerecht die Fragen:

  • Was gehört in welche Tonne?
  • Warum wird der Müll getrennt?
  • Und was passiert denn eigentlich mit dem Müll?

 

 

Schad dröm

In Zusammenarbeit mit dem Umwelt- und Verbraucherschutzamt der Stadt Köln legt die AWB auch großen Wert auf das Thema "Wertschätzung von Lebensmitteln". In diesem Rahmen ist das Video zu "Schad dröm" entstanden. Es ist geschrieben von Ecki Pieper (Köbes Underground), eingesungen vom Hauptschulchor Großer Griechenmarkt, begleitet von der Tanzcompany Odenthal und produziert von Schnittstelle -Film und Video GmbH- und Thurnfilm. 

Mir han e Näsche

Im Rahmen unserer Arbeit an Grundschulen ist das unten zu sehende AWB Lied „Mir han e Näsche“ entstanden. Es wurde komponiert und geschrieben vom Kölnbarden Hans-Jürgen Jansen. Eingesungen haben es die Kinder der KOGS Wilhelm-Schreiber-Straße in Köln-Ossendorf.

Viel Spaß dabei!

Informationen rund um Abfallentsorgung, Tonnenleerung oder Sperrmüll erhalten Sie unter Entsorgung von Abfällen oder direkt bei unserem Kunden-Service.


Wir sind Zeitungspaten des Kölner Stadtanzeigers

Gratis Zeitung lesen für Kölner Kinder

Für ein Jahr ist die AWB Zeitungspate für die städtische Elly-Heuss-Knapp-Realschule in Mülheim und für die Tageseinrichtung für Kinder der Stadt Köln Ölstraße in Ehrenfeld. Wir freuen uns, dass wir Schulkindern das tägliche Lesen des Kölner Stadtanzeigers ermöglichen können, da dies zur Stärkung ihrer Allgemeinbildung, ihrer Lesekompetenz und zur Meinungsbildung beiträgt. Die Kita-Kinder können sich in der Kinderzeitung DUDA über spannende Themen informieren.

Mehr zur Zeitungspatenschaft finden Sie hier: www.ksta.de/zeitungspaten

{{ part.letter }}

{{ item.begriffe }} {{ item.suchbegriffe | json }}

Ihre Suche nach
"{{ searchTerm }}"
ergab leider kein Ergebnis.

Senden Sie uns fehlende Begriffe gerne als Vorschlag zu. Wir prüfen, ob diese zukünftig aufgenommen werden können. muellabc@awbkoeln.de
{{ detailItem.begriffe }}

Entsorgungsmöglichkeiten

{{{ detailItem.entsorgungsmoeglichkeiten }}}

Kosten

{{{ detailItem.kosten }}}

Begriffserklärung

{{{ detailItem.begriffserklaerung }}}

Kategorie

{{{ detailItem.kategorie }}}

Wussten Sie schon ...

{{{ detailItem.tipps }}}