Zum Inhalt der Seite springen.
Sie verwenden eine alte Browserversion. Daher wird die Seite möglicherweise nicht korrekt dargestellt.

Elektro-Altgeräte

Wir nehmen ausgediente Geräte mit

Wertvoller (E-)Schrott

Elektrische und elektronische Altgeräte müssen getrennt vom normalen Hausmüll gesammelt werden. Das liegt daran, dass sie zum einen Schadstoffe, aber zum anderen auch wertvolle Metalle enthalten. Sie können Ihre alten Elektrogeräte entweder bei uns abgeben oder aber unseren Abholservice bestellen, der die ausrangierten Geräte bei Ihnen vor der Haustür abholen kommt. Beide Leistungen sind für Sie (bei der Entsorgung haushaltsüblicher Mengen) kostenlos.

Wichtiger Hinweis!

Sperrmüll-Sondereinsätze bis 28. Juli: Erst melden, dann rausstellen!

Die AWB setzt zusätzliches Personal ein und mobilisiert Fahrzeugreserven für Sondereinsätze, um den Betroffenen des Starkregens zeitnah und vorrangig bei der Entsorgung von Sperrmüll aus gefluteten Kellern und Wohnungen in Köln zu helfen.

Damit die Sperrmüll-Abholung koordiniert werden können, ist es wichtig, dass die Standorte vorab gemeldet werden.

  1. Bitte melden Sie Sperrmüll durch Hochwasser über sperrmuell@awbkoeln.de oder per Anruf 0221/9 22 22 22 (bitte vollständige Adresse, Telefonnummer für eventuelle Rückfragen, Art des Sperrmülls angeben)
  2. Sperrmüll rausstellen. Wichtig: Bitte darauf achten, dass die Fahrbahnen oder Fußgängerwege nicht blockiert werden.

Mitgenommen werden alle unbrauchbar gewordenen Gegenstände aus gefluteten Kellern wie Sperrmüll, aber keine Schadstoffe. Diese bitte über die Schadstoffmobile oder Wertstoff-Center entsorgen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Elektrogeräte erst zu einem späteren Zeitpunkt abgeholt werden. Sperrmüll hat aktuell erste Priorität.

Wir bitten dringend darum, die Sondereinsätze nur für Sperrmüll aus Hochwasser zu nutzen, damit wir im Anschluss Ressourcen für Notgebiete zur Verfügung stellen können.

 

Termine:

  • 19./20./21.07.2021: Bickendorf, Bocklemünd, Bocklemünd/Mengenich, Brück/Neubrück, Dünnwald, Ossendorf, Vogelsang

  • 22./23./24.07.2021: Braunsfeld, Ehrenfeld, Flittard, Höhenhaus, Heimersdorf, Kalk, Klettenberg, Junkersdorf, Lindenthal, Lövenich, Müngersdorf, Neuehrenfeld, Pesch, Seeberg, Sülz, Weiden, Widdersdorf, Worringen, Volkhoven/Weiler
  • 26./27./28.07.2021: Bilderstöckchen, Longerich, Niehl, Nippes, Weidenpesch, Blumenberg, Chorweiler, Esch/Auweiler, Lindweiler, Merkenich, Eil, Porz, Wahnheide, Zündorf, Merheim, Ostheim, Rath/Heumar, Buchheim, Dellbrück, Holweide
484

Wenn Sie einen Termine über unseren Abholservice vereinbart haben, kommt die AWB zu Ihnen und nimmt zum Beispiel zwei Großgeräte oder drei Monitore oder eine vergleichbare Menge mit. Hierbei werden auch Ihre Elektro-Kleingeräte mitgenommen.

Weitere Informationen finden Sie bei: Informationen rund um Elektro-Altgeräte.

Hinweis: Bitte beugen Sie der Ausschlachtung oder dem Diebstahl Ihrer Altgeräte vor, indem Sie die Geräte erst am Abfuhrtag bis 7.00 Uhr morgens herausstellen. Einen Termin zur Abholung Ihrer Elektro-Altgeräte können Sie telefonisch (Tel.: 02 21/9 22 22 22) oder direkt über die unten stehende Online-Terminvergabe vereinbaren.

Sperrmüll, Grünschnitt und Elektro-Altgeräte

Vereinbaren Sie einen Abholtermin einfach und bequem per Mausklick. Geben Sie dafür hier Ihre Adresse an.

Bitte füllen Sie die oben stehenden Felder entsprechend den Angaben aus.

Neben unserem Abholservice könne Sie alle Elektro-Altgeräte kostenfrei an unseren Wertstoff-Centern abgeben. Pro Anlieferung werden dabei z. B. zwei Elektrogroßgeräte oder zwei Fernsehgeräte oder eine vergleichbare Menge an Elektro-Kleingeräten angenommen.

Zu den Elektro-Großgeräten gehören:

  • Kühl- und Gefrierschränke sowie Klimageräte
  • Waschmaschinen, Gas- und Elektroherde, Geschirrspüler, Trockner
  • elektrische Heizgeräte (Ölradiatoren), große Mikrowellengeräte und große Musikanlagen
  • Bildschirmgeräte wie Fernseher oder Monitore, Computer, Drucker
  • Staubsauger
  • elektrisch verstellbarer Fernseh- oder Massagesessel
  • Badezimmerschrank mit fest eingebautem beleuchtetem Spiegel
  • Ergometer/Laufband

Zu den kleinen Elektro-Altgeräten gehören:

  • Haushaltskleingeräte wie Kaffeemaschine, Toaster, Rasierapparat, Bügeleisen, Küchenmaschine Eierkocher, elektrische Zahnbürste, Föhn, Mixer etc.
  • Informations- und Unterhaltungselektronik wie Computermäuse, DVD- oder Blu-Ray-Player, Handy, Radio, Smartphone, Tastatur, Telefon, Spielkonsole, Videorekorder etc.
  • Sonstige kleine Elektrogeräte wie elektronisches Werkzeug (Akkuschrauber, Bohrmaschine, Stichsäge), Blutdruckmessgerät, elektronisches Spielzeug etc.
  • Schuhe mit beleuchteter Sohle oder andere Textilien mit eingebauten elektronischen Bauteilen

Kleine elektrische Geräte mit einer Kantenlänge von bis zu 40 cm können Sie auch an den Schadstoffmobilen, an den Betriebshöfen der AWB, in den Bürgerämtern (mit Ausnahme des Bürgeramtes Innenstadt) oder im Fachhandelabgeben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier nur maximal zwei Kleingeräte je Anlieferung annehmen können. Darüber hinaus stehen in den Wertstoff-Centern und den Bürgerämtern Sammelbehälter für CDs/DVDs bereit. Eine Karte mit allen Abgabestellen finden Sie zudem weiter unten auf dieser Seite.

Seit dem 15. August 2018 erweitert sich der Anwendungsbereich des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) auf Möbel, Textilien und Kleidungsstücke, die fest verbaute elektrische oder elektronische Bauteile enthalten. Ist das elektrische bzw. elektronische Bauteil fest eingebaut und verbunden, dann wird der komplette Gegenstand als Elektroschrott entsorgt!
Ist das elektrische bzw. elektronische Bauteil nicht fest verbunden oder ausbaubar, dann wird nur das elektr(on)ische Teil als Elektroschrott entsorgt! Ohne Elektro-Bauteile, die separat zu entsorgen sind, gehört z. B. das Möbelstück dann zum Sperrmüll.  

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren können auf unseren Wertstoff-Centern und an unseren Schadstoffmobilen entsorgt werden. Bitte beachten Sie dabei, dass wir max. 5 Teile pro Anlieferung annehmen.

Glühbirnen und Halogenlampen können über den normalen Hausmüll entsorgt werden.

Außerdem können Sie Energiesparlampen in vielen Verkaufsstellen des Handels und den Bürgerämtern (Achtung: nicht beim Bürgeramt in der Innenstadt, Rodenkirchen, Lindenthal, Ehrenfeld und Chorweiler) abgeben. Bitte beachten Sie, dass hier keine Leuchtstoffröhren eingeworfen werden dürfen. 

Immer mehr Elektro-Altgeräte enthalten Lithium-Batterien und -Akkus, für die besondere Entsorgungsanforderungen gelten!

  • Lithium ist ein hochaktives Metall, erkennbar an dem Typenschild des Gerätes mit der Abkürzung "Li". Der Kontakt mit anderen Batterien, Nässe, Luft oder Wasser kann zu heftigen Reaktionen bis hin zu Bränden oder Explosionen führen.
  • Die Annahme ist auf Akkus/Batterien mit einem Gewicht von weniger als 500 g/Stück begrenzt.
  • Kleben Sie bitte die Pole von Lithium Batterien ab oder verpacken Sie sie in Kunststoffbeuteln.
  • Lithium-Batterien mit einem Gewicht von über 500 g/Stück können über die Händler zurückgegeben werden, die diese Batterien vertreiben.

Auch für Autobatterien gelten gesonderte Regelungen, die sie unter dem entsprechenden Suchbegriff in unserem Müll-ABC finden.

Downloads

{{ part.letter }}

{{ item.begriffe }} {{ item.suchbegriffe | json }}

Ihre Suche nach
"{{ searchTerm }}"
ergab leider kein Ergebnis.

Senden Sie uns fehlende Begriffe gerne als Vorschlag zu. Wir prüfen, ob diese zukünftig aufgenommen werden können. muellabc@awbkoeln.de
{{ detailItem.begriffe }}

Entsorgungsmöglichkeiten

{{{ detailItem.entsorgungsmoeglichkeiten }}}

Kosten

{{{ detailItem.kosten }}}

Begriffserklärung

{{{ detailItem.begriffserklaerung }}}

Kategorie

{{{ detailItem.kategorie }}}

Wussten Sie schon ...

{{{ detailItem.tipps }}}

Informationen für Gewerbe